BLOG

Rückkehr zum Sport nach Schwangerschaft

Evidenzlage in der Literatur

Leider gibt es nur wenige, vertrauenswürdige Leitlinien in den medizinischen Datenbanken, die uns Aufschlüsse darüber geben können, wie man nach einer Schwangerschaft und Geburt zur den sportlichen Aktivitäten zurückkehren kann. Deshalb sind auch die Empfehlungen von ÄrztInnen, TherapeutInnen und Hebammen nicht immer zufriedenstellend.

... it is crucial that specialist pelvic health physiotherapists, midwives and obstetric and gynaecological consultants are included in the multidisciplinary team supporting their return-to-sport. - Donnelly et al.

Eine neue Studie*, die 2021 in dem British Journal of Sports Medicine veröffentlicht wurde, gibt einen Überblick über die Bedingungen für die Rückkehr zum Sport. Die AutorInnen empfehlen die Zusammenarbeit eines multidisziplinären Teams, bestehend aus ÄrztInnen, BeckenbodenphysiotherapeutInnen und Hebammen, um schwangere Frauen in Ihrem sportlichen Alltag und Beruf optimal begleiten zu können.

* https://bjsm.bmj.com/content/56/5/244

It was identified that the 6-week postnatal check is too long to wait for postnatal women to resume or begin a low intensity physical activity program. Evenson et al.

Empfehlungen und Voraussetzungen

Die erste physiotherapeutische Sitzung sollte zeitnah nach der Geburt aufgenommen werden.

Im Grunde genommen ist es wichtig, dass wir TherapeutInnen die Individualität jeder Patientin bewahren. Dafür müssen wir vorab Informationen zu der Schwangerschaft, der Geburt sowie der beruflichen und alltäglichen Situation notieren. Zusammen mit der körperlichen Untersuchung, können wir Kurz- und Langzeitziele setzen und die Rückkehr in den Sport schrittweise steigern.

Die Untersuchung basiert auf subjektiv und objektiv eruierten Tests, die uns Aufschlüsse über die anatomische und physiologische Lage im Inneren des Beckenbereichs gibt. Auch die umliegende Rumpfmuskulatur sollte in die Untersuchung mit einbezogen werden. Ein ganzheitlicher Ansatz mit weiteren Informationen über die Ernährung, Erholung, den Schlaf, die Art des Sports und Ausrüstung dafür sollte Beachtung finden.

Bei PHYSIO RESTART wird u.a. eine Biofeedback-Messung durchgeführt, die die Wahrnehmung, Anspannungs- und Entspannungsfähigkeit des Beckenbodens untersucht.


Suchen Sie professionelle Unterstützung für Ihre Rückkehr in den Sport? Melden Sie sich gerne.



Autorin:

Anneke Klostermann


Referenzen:

1. Donnelly GM, Moore IS, Brockwell E, et al Reframing return-to-sport postpartum: the 6 Rs framework British Journal of Sports Medicine 2022;56:244-245.

2. Donnelly, G., Brockwell, E., & Goom, T. (2020). Return to running postnatal - guideline for medical, health and fitness professionals managing this population. Physiotherapy 2020;107,188-189.

3. Evenson, K. R., Mottola, M. F., Owe, K. M., Rousham, E. K. and Brown, W. Summary of International Guidelines for Physical Activity Following Pregnancy Obstet Gynecol Surv 2014;69(7):407–414.