top of page
Hintergrundbild, auf dem Refocus steht.

BLOG

Orthelligent®: ein Rehab/Pre-hab Gerät

Aktualisiert: 8. Apr.

Letzte Woche besuchte die Firma Orthelligent® PHYSIO RESTART. Sie wurden eingeladen, da wir etwas gesucht haben, das unsere Arbeit in der klinischen Praxis unterstützt und optimiert. Dazu muss es evidenzbasiert, qualitativ hochwertig, zeitsparend, einfach einzurichten und zu verwenden und für den:die Patient:in motivierend sein.












Die Übungen sind standardisierte Tests, die wir im klinischen Umfeld verwenden, um eure Leistung nach einer Verletzung zu bewerten, aber auch als Prävention, um Asymmetrie und Defizite zu erkennen. Wir sind in der Lage, die Funktion eurer verletzten Extremität mit eurer gesunden zu vergleichen.


Warum ist der Nutzen von Vorteil?

Weil die Tests...

  • eine raschere Genesung und sicherere Rückkehr zu Aktivität und Wettbewerb gewährleisten

  • Bewegungsumfang, Koordination und Kraft / Geschwindigkeit bewerten und ein sofortiges Feedback geben

  • verlässliche Aussagen über den Heilungsverlauf treffen, der sich ideal für die funktionsorientierte Nachsorge nach einer Verletzung eignet

  • den Genesungsfortschritt und die Wirksamkeit der Therapie verfolgen


Gibt es Ziele zu erreichen?

Ja! Orthelligent hat eine große Referenzgruppe, die aus Scores unterschiedlichen Alters und Gewichts von gesunden und verletzten Personen besteht. Diese Daten geben uns die Möglichkeit, deine Ergebnisse zu vergleichen und deinen Fortschritt in verschiedenen Reha-Phasen zu bewerten.

Zum Beispiel: In Phase 1 nach einer Kreuzband-Operation solltest du den vollen Bewegungsumfang im Knie erreichen, denn eine komplette Kniestreckung ist wichtig für einen normalen Gang, 110° Beugung beim Fahrradfahren. In der letzten Phase der Reha empfehlen Studien, dass du mindestens 85-90% Leistung des gesunden Beines haben solltest.


Für wen ist es geeignet?

  • für Personen, die sich einem konservativen Rehabilitationsprogramm unterziehen, um ihre Entwicklung zu steuern und nach einer Verletzung an der unteren Extremität wieder in den Sport / Wettkampf zurückzukehren

  • für Personen nach einer Operation, um ihre Progression zu steuern und nach einer Verletzung an der unteren Extremität zum Sport / Wettkampf zurückzukehren

  • für gesunde Menschen, die mehr über die Leistung ihrer Extremitäten in Bezug auf Bewegungsumfang, Stabilität und Koordination wissen möchten


*Verletzungen umfassen Muskeln, Bänder, Sehnenzerrungen / -rupturen oder Prellungen, Gelenkinstabilitäten, degenerative Gelenkerkrankungen, Muskelungleichgewichte und vieles mehr!

Wir denken dieses Gerät wird zukünftig unsere Entscheidungsfindung im klinischen Prozess unserer Patienten:innen vereinfachen (PHYSIO RESTART)

Du interessierst dich für einen Check-up mit Orthelligent?



AutorIn:

Anneke und Oliver Penny


Buche deinen Termin für Physiotherapie, Massage oder Gruppenkurse: hier.



Referenzen:

1.Barber-Westin SD, Noyes FR. Factors used to determine return to unrestricted sports activities after anterior cruciate ligament reconstruction. Arthroscopy. 2011; 27(12):1697–1705. [PubMed: 22137326]

2.Wellsandt E, Failla MJ, Snyder-Mackler L. Limb Symmetry Indexes Can Overestimate Knee Function After Anterior Cruciate Ligament Injury. J Orthop Sports Phys Ther. 2017 May;47(5):334-338. doi: 10.2519/jospt.2017.7285. Epub 2017 Mar 29. PMID: 28355978; PMCID: PMC5483854.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page