top of page
Hintergrundbild, auf dem Refocus steht.

BLOG

Triathlon: Physio Restart macht mit

Aktualisiert: 14. Apr.

Der Triathlon ist eine anspruchsvolle Sportart, die Ausdauer, Kraft und mentale Stärke erfordert. Es kombiniert Schwimmen, Radfahren und Laufen zu einem aufregenden und herausfordernden Wettkampf. In diesem Beitrag erfährst du mehr über die verschiedenen Distanzen, die Ausrüstung und die grundlegenden Aspekte des Triathlons. Ausserdem wollen wir dir einen kleinen Überblick geben, was Physio Restart mit dem Triathlon-Sport verbindet: Oliver ist seit wenigen Jahren begeistert mit dabei.

1. Distanzen: Der Triathlon bietet verschiedene Distanzen, um sowohl Anfängern und Anfängerinnen als auch erfahrenen Athleten und Athletinnen gerecht zu werden. Meistens sind die Disziplinen wie folgt aufgebaut:

  • Sprintdistanz: 500-750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen

  • Olympische Distanz: 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen

  • Mitteldistanz (auch als "70.3" bekannt): 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen

  • Langdistanz (auch als Ironman-Distanz bekannt): 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,2 km Laufen


2. Ausrüstung: Die richtige Ausrüstung ist entscheidend für einen erfolgreichen Triathlon:

  • Neoprenanzug: Hilft beim Schwimmen und bietet Auftrieb. Je nach Wassertemperatur und Distanz wird entschieden, ob mit oder ohne Neo geschwommen wird.

  • Fahrrad: Ein leichtes, aerodynamisches Rad ist von Vorteil. Da können die Preise für ein gutes Bike mal schnell in den 5-stelligen Bereich rutschen.

  • Laufschuhe: Bequeme, gut gepolsterte Schuhe machen das Laufen einfacher. Mit gewissen Tempo mögen Carbonschuhe sinnvoll sein.

  • Triathlon-Einteiler: Ein spezieller Anzug, der sowohl im Wasser als auch auf dem Rad und beim Laufen getragen werden kann.

  • Brille, Helm, ggf. Sonnenmütze, Startnummer: Essentielle Accessoires für den Wettkampf und die Startnummer erhält man vor Ort kurz vor oder am Abend vor dem Wettkampf. Das passende Band zum Befestigen der Nummer müsste man vorab erwerben und mitbringen.

3. Transitions: Die Wechsel zwischen den Disziplinen werden als "Transitions" bezeichnet. T1 ist der Wechsel vom Schwimmen zum Radfahren, während T2 der Wechsel vom Radfahren zum Laufen ist. Effiziente Transitions können wertvolle Zeit sparen, daher hat der/die Triathlet/in ihre Sache an Ort und Stelle ordentlich zurecht gelegt.

4. Training und Vorbereitung: Das Triathlon-Training erfordert eine ausgewogene Mischung aus Schwimmen, Radfahren und Laufen. Hier sind einige wichtige Trainingsaspekte aufgelistet:

  • Brick-Training: Kombiniere Radfahren und Laufen, um dich auf den Wechsel zwischen den Disziplinen vorzubereiten.

  • Intervalltraining: Verbessere deine Geschwindigkeit und Ausdauer mit intensiven Intervallen.

  • Langstreckentraining: Gewöhne deinen Körper an die längeren Distanzen der jeweiligen Disziplinen.

  • Mentales Training: Entwickle mentale Stärke, um Herausforderungen während des Rennens zu bewältigen.

5. Ernährung und Hydration: Während des Triathlons ist eine angemessene Ernährung und Flüssigkeitszufuhr entscheidend. Experimente im Vorbereitungstraining mit verschiedenen Energieriegeln, Gels, Salztabletten und Getränken, helfen, um herauszufinden, was dem Athlet/der Athletin am besten liegt. Auch das Frühstück vor dem Wettkampf sollte gut bedacht sein, genauso wie die ausreichende Kohlenhydratzufuhr am Abend vorher.


Bisherige Leistungen von Oliver


Wo / Was Disziplin

Tour de Kärnten

Rennrad 468km - 8800hm - 15h

Ergebnis in seiner Altersklasse 51

Ergebnis gesamt 95


Eberbach

schwimmen 700m

radfahren 22.2km

laufen 6km

Ergebnis in seiner Altersklasse 4

Ergebnis gesamt 23


Zürich

schwimmen 1.5km

radfahren 40km

laufen 10km

Ergebnis in seiner Altersklasse 4

Ergebnis gesamt 117


Schaffhausen

schwimmen 2.3 km

radfahren 35.4km

laufen 9.8km

Ergebnis in seiner Altersklasse 9

Ergebnis gesamt 33


Zürich

schwimmen 1.5km

radfahren 40km

laufen 10km

Ergebnis in seiner Altersklasse 29

Ergebnis gesamt 58


Schaffhausen

schwimmen 4km

radfahren 70.7km

laufen 19.8km

Ergebnis in seiner Altersklasse 7

Ergebnis gesamt 13


Zürich - Zermatt

Rennrad 280km - 6000hm

Ergebnis in seiner Altersklasse 5

Ergebnis gesamt 9

Trainingsübersicht von Oliver


Herbst / Winter: 5-6x/Woche auf der Velorolle indoor mit Zwift (Trainingsapp-Aufzeichnung) 1-3h

1-2x/Woche schwimmen 0.5-1h


Frühling / Sommer: bei gutem Wetter täglich 5x/Woche zur Arbeit mit dem Velo 45min pro Strecke

2x/Woche 10km Läufe geringe Intensitäten

1x/Woche >10km oder <10km aber hohe Intensitäten

1-2x/Woche 200-300km Radfahren

1-2x/Woche Schwimmen

Der Triathlon bietet eine einzigartige Gelegenheit, körperliche und mentale Grenzen zu überwinden. Egal, ob Neueinsteiger/in oder erfahrene/r Athlet/in bist, die Herausforderung des Triathlons kann unglaublich lohnend sein. Wenn du dich auf abwechslungsreiche Trainingseinheiten, eine gute Ausrüstung und eine kluge Rennstrategie einlässt, wirst du die Faszination dieses anspruchsvollen Sports hautnah erleben, genauso wie Oliver, und Anneke als Teamsupporter am Strassen/- und Beckenrand.



Autor:

Oliver Penny

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page